Schlagwort-Archiv: Kinder

Senioren Adventsfeier 2010_34

Nikolaus komm in unser Haus…

Santa 150x150 Nikolaus komm in unser Haus...Einladung zur Kinder-Nikolausfeier

Liebe Kinder, liebe Wilkenrother,

bald ist es wieder soweit, der Nikolaus wird wie jedes Jahr bei uns im Dorfhaus erwartet. Herzlich laden wir Euch dazu am 6. Dezember 2013 um 16:00 Uhr ins Dorfhaus ein.

Wie schon im letzten Jahr möchten wir dem Nikolaus wieder etwas vorführen. Wer Lust hat, etwas mit uns einzustudieren, kommt bitte am Samstag, dem 30. November um 15:00 Uhr ins Dorfhaus.

P.S. Liebe Eltern, der Nikolaus möchte wieder ein paar persönliche Worte an die Kinder richten. Wenn Sie dem Gedächtnis vom Nikolaus etwas auf die Sprünge helfen wollen, so können Sie dieses gern anmelden, damit alles ins goldene Buch kommt icon smile Nikolaus komm in unser Haus...

Herzliche Grüße
Das Team vom Nikolaus

 

27image

Nikolaus besucht Wilkenroth:

Santa 150x150 Nikolaus besucht Wilkenroth:Der Einladung zur traditionellen Kinder-Nikolausfeier in Wilkenroth folgten in diesem Jahr besonders viele Teilnehmer.

Am 6. Dezember versammelten sich Groß und Klein um 15:00 Uhr im festlich geschmückten Dorfhaus. Nach bangem Warten erschien dann endlich der ersehnte Ehrengast im roten Mantel: Nikolaus betrat mit einem riesigen Korb voller bunter Geschenke den Saal. “Jetzt muss ich mich aber erst einmal ausruhen,” schnaufte er und freute sich über die kleinen Aufführungen, die die Kinder ihm zu Ehren in den Tagen zuvor einstudiert hatten.

Zur Geschenkübergabe las Nikolaus aus seinem Goldenen Buch vor und lobte die Kinder für besondere Schulerfolge, Hilfe bei der Betreuung von Geschwistern und für andere Fähigkeiten und Talente.  “Ich freue mich wirklich sehr, dass es hier in Wilkenroth so viele liebe und nette Kinder gibt und komme im nächsten Jahr gern wieder,” merkte der Nikolaus an, bevor er zum nächsten Termin weiter eilte.

 

 

 

0655min

Kreissparkasse präsentierte Gewinner von “Unser Dorf hat Zukunft”

Die Kreissparkasse Köln präsentierte am vergangenen Donnerstag die Gewinner des diesjährigen “Unser Dorf hat Zukunft” Wettbewerbs, bei dem 59 Oberbergische Dörfer teilgenommen hatten. Thier, Wilkenroth und Freckhausen heißen die drei oberbergischen Dörfer, die mit Gold beim Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft” prämiert wurden. Thier und Wilkenroth qualifizierten sich zudem für den Landeswettbewerb, meldet Oberberg Aktuell. Eckhard Becker und sein Sohn Robin gaben anlässlich der Prämierung ein Interview, siehe Link

http://www.oberberg-aktuell.de/index.php?id=70&tx_ttnews[tt_news]=128102&cHash=78bd6d7539

 

WilkiSommer2011

Hallo Kinder – Wo bleiben Eure Zuschriften? Verlängert bis 15. Oktober…

WilkiSommer2011 150x150 Hallo Kinder   Wo bleiben Eure Zuschriften? Verlängert bis 15. Oktober...Hallo Kinder,

ich hoffe, Ihr hattet schöne Ferien!

Was habt Ihr dieses Jahr unternommen? Reisen? Ausflüge? Zelten? Rad fahren? In den Zoo gehen? Wandern? Schwimmen?

Ich würde mich freuen über Eure Einsendungen: Bitte schreibt mir Eure

FÜNF liebsten Ferien-Aktivitäten bis zum 15. Oktober 2011

und schickt sie wie üblich mit Name, Alter und Telefonnummer an

Wilki
(bei Gaby Ingwersen)
Kirchblick 10 oder redaktion@wilkenroth.de

Bild 002

Siegerehrung Unser Dorf hat Zukunft

Bild 002 150x150 Siegerehrung Unser Dorf hat ZukunftLiebe Wilkenrotherinnen und Wilkenrother, liebe Kinder,

am 16. September ist es soweit. Die Platzierungen des Dorfwettbewerbs, an dem wir dieses Jahr in besonderer Art und Weise teilgenommen haben, werden bekannt gegeben. Und wir sind alle herzliche eingeladen, daran teilzunehmen.

Die Veranstaltung findet am 16.09.2011 ab 18 Uhr in der Wiehltalhalle in Wiehl statt.

Wir würden uns freuen, wenn viele Dorfbewohner und natürlich die Kinder und Jugendliche, die uns so tatkräftig unterstützt haben, mit dabei sind, wenn die Platzierungen bekannt gegeben werden.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Lisa Töllner & Robin Becker

WilkiMai2011

Hallo Kinder, hier kommt das Juni-Rätsel!

WilkiMai2011 150x150 Hallo Kinder, hier kommt das Juni Rätsel!Hallo Kinder,

bis jetzt hatte noch niemand die richtige Lösung für das Rätsel… Ich habe es daher verlängert bis zum 15. Juli.  Gewinnen könnt Ihr (unter anderem) eine Autogrammkarte!

Aber vielleicht müssen Eure Eltern helfen: Wen nannte man den “Bomber der Nation”? Na, wer weiß es?

Antworten mit Name, Alter und Telefonnummer bis zum 15. Juli bitte an

Wilki
(bei Gaby Ingwersen)
Kirchblick 10
redaktion@wilkenroth.de

Bolzplatz 1

Bolzplatz – bitte Regeln beachten:

Bolzplatz 2 300x225 Bolzplatz   bitte Regeln beachten:

Um eine geregelte Benutzung unseres Bolzplatzes zu gewährleisten, wurden vor kurzem Hinweisschilder angebracht.

Der Bolzplatz ist in erster Linie für die Wilkenrother Kids erstellt worden.  Darüber hinaus ist die Fremdnutzung nur nach ausdrücklicher Rücksprache mit dem Vorstand des Gemeinnützigen Vereins Wilkenroth eV erlaubt.

Da in der Vergangenheit vereinzelt Lärmbelästigungen bis in die Nacht hinein vorgekommen sind, ist die Nutzung lediglich bis 20:00 Uhr erlaubt.

An alle Benutzer gilt die Bitte, haltet die Anlage sauber! Leere Flaschen und Müll gehören in den aufgestellten Mülleimer. Benutzt auch unbedingt die aufgestellten Übersteighilfen um die Bälle wieder zu holen, damit die Zäune nicht beschädigt werden und die Tiere auf den Weiden bleiben.

 

Fotos: Dieter Eschmann

WilkiAlaaf

Einsendeschluss 15. März für das März-Rätsel:

WilkiAlaaf 150x150 Einsendeschluss 15. März für das März Rätsel:Liebe Kinder, macht mit beim März-Rätsel! Dieses Mal habe ich ein paar Zeilen eines Osterliedes für Euch. Ihr sollt mir sagen, wieviele Male ein “Ei” darin (in den Worten) vorkommt.

Einsendeschluss ist am 15. März. Bitte schickt eine Mail an redaktion@wilkenroth.de oder werft Eure Lösung (gern mit Bildern verziert, die schönsten zeigen wir demnächst hier) ein bei Gaby Ingwersen, Kirchblick 10.

Viele Grüße
Eure Wilki

Wichtig: Alter und Telefonnummer nicht vergessen!

Zehn bunte Ostereier, in der Osternacht,
die hat beim hellen Mondenschein der Osterhas’ gebracht.

Da fliegt die Elster her, die keckert: “Das schmeckt fein!”
Schon hat sie schnell ein Ei stibitzt, da waren’s nur noch neun.

Schaut euch den Igel an, der tippelt her bei Nacht.
Das rote Ei, das schleckt er aus, da waren’s nur acht.

Da schleicht der Fuchs vorbei, der mag keine Rüben.
Das Zucker-Ei hat ihm geschmeckt, da waren’s nur noch sieben.

Auf ihrem Besen fliegt herbei die alte Hex.
Die steckt ein lila Ei sich ein, da waren’s nur noch sechs.

Stolziert der Storch herbei, ganz ohne Schuh’ und Strümpf’.
“Ein Ei für meine Kinderschar!” Da waren’s nur noch fünf.

“Los”, brummt der Maulwurf laut, “ein Ei, das hol ich mir.
Ich trag es tief ins Maulwurfnest.” Da waren’s nur noch vier.

Frau Schlange ist zu Gast, schleicht an dem Nest vorbei.
Verschingt eins mit großer Lust, da waren’s nur noch drei.

Der Iltis kommt des Weg’s daher, ruft erfreut: “Ein Osterei”
Er steckt eins ein geschwind, da waren’s nur noch zwei.

Zwei Eier noch im Osternest, ein großes und ein klein’s.
Das kleine schnappt der Habicht sich, da war es nur noch eins.

“Kuckuck”, so schnarrt es laut, “Kuckuck, was will ich mehr!
Ich schnappe mir die Letzte weg.” Nun ist das Nest leer.

Da sprach der Osterhas': “Was ist da nur gescheh’n?”
Er holt schnell neue Eier her, nun waren’s wieder zehn!